Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen    OK

Zur Blog Übersicht

OMK #6: Ihre Online Strategie noch heute erfolgreich entwickeln

von Thomas Altendorfer - 05. März 2015

Mehr! Mehr Erfolg mit ihrem Online Marketing. Mit Ihrer Website und in den sozialen Medien. Gute Konversionsraten für Ihre Online Kampagnen. Klingt gut, nicht?

Ohne Online Strategie handeln ist wie ein 3000 Teile Puzzle ohne dem Gesamtbild zu bauen. Dieser Artikel der Online Marketing Klartext Reihe zeigt Ihnen in 6 Schritten, warum Sie dringend eine klare Online Strategie brauchen und wie Sie es anstellen, ein funktionierendes Konzept für Ihre Online Aktivitäten zu bekommen.

Die eigene Online Strategie ist die Grundlage für alle Marketingmaßnahmen im Internet. Viele Marketer und Unternehmer haben eine eher vage Vorstellung davon, welche Ziele ihr Unternehmen online verfolgt. Jedenfalls gibt es in kleinen und mittleren Unternehmen eher selten ein eigenes Dokument mit dem Titel „Online Strategie Firma XYZ“.

Gehören auch Sie zu dieser „vage Vorstellung“ Gruppe? Das ist nicht ideal, aber kein Problem - in diesem Artikel erfahren Sie alles, um Ihre Online Strategie festzulegen.

Warum ist eine Online Strategie so wichtig?

Ich habe in den ersten 5 Artikeln der Online Marketing Klartext Serie bereits einige wichtige Themen in Bezug auf Ihre Online Marketing Aktivitäten angerissen. Ziele sind essentiell. Website Besucher wären gut - vor allem die richtigen. Landingpages sind ein Muss. Weitere derartige Artikel werden folgen.

Das sind alles wichtige Puzzleteile, aber ich habe Ihnen noch nicht das Gesamtbild gezeigt. Ein bisschen Spannung darf ruhig sein. Wenn wir schon beim Puzzle sind: Das wäre das Bild des fertiges Puzzles, welches meist auf der Schachtel abgedruckt ist. Es hilft Ihnen dabei, die einzelnen Teile richtig zu positionieren. Es gibt Ihnen den dringend benötigten Plan, um das Ziel - ein fertiges Puzzle - zu erreichen. Und damit wissen Sie nun, wofür Sie eine Online Strategie benötigen.

„Die Online Strategie gibt Ihnen einen Plan, wo Sie in der Online Welt mit welchen Mitteln und Inhalten kommunizieren.“

Springen wir gleich rein in die 6 Schritte zur Online Strategie:

Schritt 1: Die Basis - sich für den Erfolg ausrichten

Ein ganz wesentlicher Erfolgsfaktor vorab: Die Online Strategie ist wirklich Sache der Geschäftsführung, der Eigentümer, des Vertriebs und der Marketingabteilung, wenn vorhanden. Alle sollten in die Entwicklung eingebunden sein und 100% hinter der Online Strategie stehen. Ich habe schon miterlebt, was passiert, wenn es eine Geschäftsführung gibt, die sich am liebsten völlig heraushalten möchte.

Das funktioniert aus einem simplen Grund nicht: Die Online Strategie hat auf vielen Ebenen und in den unterschiedlichsten Bereichen Ihres Business Auswirkungen und die engagierte Sekretärin oder der einfache Marketingbeauftragte hat nicht die Entscheidungskompetenzen, um für die Realisierung der Online Strategie notwendige Veränderungen durchzusetzen.

Wenn Sie mit der Online Strategie starten, sollte sich Ihr Unternehmen in einer stabilen Phase befinden. Ihre Corporate Identity ist ausreichend definiert und Sie haben klare geschäftliche Ziele. Ihr Unternehmen oder Ihr Produkt ist eine Marke oder weiß zumindest, wie die eigene Marke aussehen sollte. So steht dem Erfolg nichts mehr im Weg.

Schritt 2: Strukturiert vorgehen

Starten wir mit der Struktur für Ihre Online Strategie. Sie können sich eine eigene Struktur ausdenken oder gleich mit dieser hier starten:

  • Die Ziele
  • Bestehende Online Marketing Aktivitäten (Ballast abwerfen, Bewährtes fortsetzen)
  • Aktivitäten Konkurrenz (Was ist daran gut?)
  • Die Online Strategie (Welche Maßnahmen und Aktivitäten?)
  • Zeitplan (Bis wann sollen die Ziele erreicht werden?)
  • Konkreter Umsetzungsplan (Wer macht was bis wann? Wann? Wie oft?)

Schritt 3: Ihre Marketing-Ziele festlegen

Über mögliche Ziele im Online Marketing habe ich bereits im ersten Teil dieser Reihe geschrieben. Ziele sind die Grundlage für Erfolg. Wer keine Ziele hat, kann diese auch nicht erreichen. Das klingt so einfach. In der Praxis wird das aber viel zu oft vergessen.

Die fertige Online Strategie muss in einem Dokument festgehalten werden. Egal ob im firmeneigenen Intranet, einem Wiki oder in einer schnöden Word Datei. Am besten drucken Sie diese Datei auch noch aus.

Die schriftliche Form ist besonders praktisch, wenn mehrere Personen im Unternehmen und in externen Agenturen an Ihren Online Aktivitäten arbeiten. So weiß jeder über die Ziele und das Gesamtbild bescheid und kann immer wieder nachsehen, um beispielsweise zu prüfen, ob eine anstehende Entscheidung im Sinne der Gesamtstrategie ist.

Starten Sie dieses Dokument am besten mit dem wichtigsten - Ihren Zielen. Diese Ziele sollten sehr konkret beschreiben, was Sie erreichen wollen. Wirklich gute Ziele enthalten Zahlen, um den Erfolg später messen zu können.

Welche Werte sind realistisch?

Sie finden eine Menge an verfügbaren Quellen, um gute Zahlen für Ihre Ziele zu finden. Bei manchen Zahlen nehmen Sie einfach einen Wert an, den Sie gerne erreichen möchten. Nach kurzer Zeit sehen Sie, ob das Ziel realistisch ist oder in weiter Ferne liegt.

Wenn Sie noch keine Online Strategie festgelegt haben, wird die Suche nach den Zielen vielleicht eine kleine Herausforderung sein. Für Anregungen empfehle ich Ihnen den Artikel „Warum Sie mit Ihrer Website keinen Erfolg haben.“ Da finden Sie sehr konkrete Bespiele.

Wenn Sie diesen Schritt 2 abschließen und eigene Ziele für Ihr Internet Marketing festgelegt haben, werden Sie einigen Ihrer Konkurrenten etwas voraus haben.

Schritt 4: Aktuelle Aktivitäten und Konkurrenten evaluieren

Wenn Sie Ihr Unternehmen nicht gerade erst gegründet haben, gibt es wahrscheinlich schon einige laufende Maßnahmen. Eine eigene Website, ein Facebook Unternehmens-Profil, einen Twitter Account usw.

Wo sind Sie bereits vertreten? Was hat bis jetzt schon ganz gut funktioniert? Welche Werbemaßnahmen haben eher enttäuscht?

Skizzieren Sie auf hoher Ebene, wo Ihr Unternehmen aktuell steht und wenden sich dann der nächsten Frage zu: Was macht die Konkurrenz in Bezug auf Online Marketing?

Es gibt Geschäftsleute wie Gary Vaynerchuk, einem äußerst erfolgreichen Online Marketer aus New York, die darauf schwören, ihre Konkurrenz völlig zu ignorieren. Vielmehr sollten Unternehmer ihre ganze Energie darauf konzentrieren, einfach das eigene Ding so großartig wie möglich zu machen. Die eigene Vision verwirklichen, statt einen Mitbewerber nachzuahmen.

Wenn Sie das Glück haben, völlig von sich selbst überzeugt zu sein und die Vergangenheit bewiesen hat, dass Sie Ihre Vision zuverlässig ans Ziel führt, okay. Dann vergessen Sie die Konkurrenz!

Wenn Sie eher unsicher sind, wohin die Reise gehen soll und Sie einfach etwas Orientierung benötigen, dann werfen Sie einen Blick auf den Mitbewerb. Wenn Sie vielleicht noch immer nicht ganz sicher sind, ob all diese neuen Trends wirklich so wichtig sind, wie überall geschrieben wird - vergewissern Sie sich doch bei der Konkurrenz.

Niemand will etwas von einem Konkurrenten abkupfern. Wo bliebe da die Differenzierung und Ihre Einzigartigkeit? Aber Sie haben etwas vom Blick über Ihren Tellerrand: Orientierung und Sicherheit. Beide sind gute Voraussetzungen für Ihre Online Strategie: Orientierung und Sicherheit.

Schritt 5: Die neue Online Strategie

Im vorletzten Schritt geht es nun um den konkreten Plan. Die Strategie dient dazu, die gesetzten Ziele zu erreichen. Sie nehmen die Ziele aus Schritt 3 und setzen konkrete Maßnahmen dahinter.

Eine wichtige Frage drängt sich dabei auf: Wie wissen Sie, welche Maßnahme für welches Ziel am besten geeignet ist? Einige Fragen können dabei helfen:

  • Wo befindet sich meine Zielgruppe?
  • Wo kann ich meine Botschaft ideal transportieren?
  • Was bringt mich näher an meine Ziele?
  • Wo bekomme ich am meisten für mein Geld?
  • Wieviel Zeit und Geld kann ich investieren?

Bei einigen dieser Fragen hilft Ihnen die Werbeagentur Ihres Vertrauens weiter, wenn es an Antworten mangelt oder Sie können sich einfach unverbindlich an mich wenden.

Die Möglichkeiten im Internet entwickeln sich so rasant, dass Sie sich diese Fragen in regelmäßigen Abständen stellen sollten, nicht nur einmalig, wenn Sie Ihre Online Strategie definieren.

Eine Online Strategie muss nicht einmalig in einem monatelangen Prozess erarbeitet werden und ist dann in Stein gemeißelt. Sie können sich auch in kleinen Schritten zu einer funktionierenden Online Strategie vortasten.

Welche konkreten Maßnahmen gehören nun zu einer Online Strategie?

Jede Online Strategie startet prinzipiell mit der eigenen Website. Vor wenigen Jahren hätte ich noch geschrieben, dass die Website das uneingeschränkte Zentrum jeder Online Strategie ist, doch die Sozialen Medien gewinnen immer stärker an Bedeutung. Daher ist der richtige Maßnahmen Mix erfolgsentscheidend.

Im OMK #2 Artikel schreibe ich detailliert, wie Sie bestimmte Ziele mit Ihrer Website erreichen können.

Um mit Ihrer neuen Online Strategie gleich zum Start einen großen Effekt zu erreichen, sollten Sie bei den Maßnahmen wirklich die großen Brocken zuerst angehen. Hindernisse aus dem Weg räumen, um den Weg frei für den Erfolg im Internet zu machen. Wenn eines Ihrer Ziele mehr Kontaktanfragen über die Website ist, sie haben aber noch kein wirklich gutes Kontakt Formular, dann sollten sie das zu allererst ändern. Es würde wenig bringen, die Besucherzahl der Website zu verdoppeln, wenn das fehlende Kontaktformular die Erreichung des Zieles blockiert.

Weitere Punkte für Ihre Online Strategie. Für die Website:

  • eigener Blog für Content Marketing
  • eindeutige Call to Actions vorhanden
  • Newsletter Registrierung vorhanden
  • Kontaktformular vorhanden
  • Hochwertige Inhalte
  • Webanalyse eingerichtet

Weitere:

  • Facebook Page vorhanden
  • Twitter Account vorhanden
  • Pinterest Account vorhanden
  • Google+ Account vorhanden
  • Google My Business Daten eingetragen (wichtig für Local SEO)
  • Micro Content Strategie für Social Media

Schritt 6: Die Online Strategie Umsetzung

Perfekt! Sie haben jetzt eine Online Strategie, welche es Ihnen ermöglicht, klare Ziele zu verfolgen und auch zu erreichen.

Der wichtigste Part ist nun die Umsetzung. Für die erfolgreiche Umsetzung Ihrer Online Strategie, braucht es Pläne für die unterschiedlichen Themen. Nur zu schreiben, was Sie wollen (Ziele) und wie Sie diese erreichen können (die Strategie) reicht nicht. Halten Sie auch fest, was die konkreten Maßnahmen sind. Egal ob einmalig oder regelmäßig. Wie häufig wollen Sie Ihre Botschaft auf Facebook und Twitter senden? Wie oft soll Ihr Newsletter gesendet werden? Im Content Marketing beispielsweise hilft ein Redaktionsplan, die gewünschten Ziele zu erreichen.

Ein einfacher Redaktionsplan ist eine Tabelle mit geplantem Veröffentlichungsdatum, Titel, Kurzbeschreibung. Damit sind Sie auf einem guten Weg, um Ihren Content regelmäßig zu veröffentlichen.

Wenn mehr Personen an der Umsetzung Ihrer Online Strategie arbeiten, sollte für die Umsetzung auch festgehalten werden, wer was konkret macht.

Ich weiß, dass die Einhaltung dieser Pläne oft eine Herausforderung ist. Ich habe den Plan, jede Woche einen Artikel im ATOM Blog zu veröffentlichen. So ein Artikel braucht aber auch seine Zeit, um zu reifen. Und geschrieben werden will er auch. Das Hauptgeschäft - die Werbeagentur mit meinen Kunden - braucht auch seine Zeit. Es genügt eine unerwartete Kleinigkeit und schon können Pläne am Kopf stehen.

Den vorliegenden Artikel habe ich auch eine Woche später als geplant abgeschlossen. Er ist aber auch umfangreicher als gedacht geworden und den nächsten Artikel werde ich wieder pünktlich onlinen.

Was ich damit sagen will: Lassen Sie sich nicht entmutigen, wenn es einmal nicht ganz geklappt hat. Wichtig ist, dass Sie es beim nächsten Mal wieder versuchen. Ein Umsetzungsplan macht Ihre neue Online Strategie effizienter und sie werden mehr Erfolg damit haben.

Das waren sie. Die 6 Schritte zu Ihrer eigenen Online Strategie. Ich wünsche Ihnen viel Erfolg damit! Wenn dieser Artikel nützlich für Sie war, teilen Sie ihn doch auf Facebook oder Tweeten Sie. Es würde mir viel bedeuten!

Mein Tipp an Sie: Starten Sie jetzt mit Ihrer Online Strategie. Zurren Sie das Ding so fest Sie jetzt können. Die Ziele sind meist eine klare Sache. Bei den Maßnahmen und Plänen können und sollten Sie immer wieder nachschärfen. Eine Online Strategie auf 2 A4 Seiten ist besser als eine auf 0.

In Teil 7 vom Online Marketing Klartext dreht sich alles um das Thema Webanalyse. Soviel kann ich schon verraten: Webanalyse ist nicht nur etwas für Zahlenfreaks und Datenjunkies. Wer seine Entscheidungen auf konkrete Zahlen stützt, ist immer im Vorteil. Wie können Sie konkret von einer gut konfigurierten Webanalyse profitieren? Bleiben Sie dran!

Mehr vom Online Marketing Klartext:

Bleiben Sie doch noch etwas. Hier finden Sie mehr interessante Inhalte, die auch Ihr Business weiterbringen können.

OMK1: Warum Sie mit Ihrer Website keinen Erfolg haben.
OMK2: Wie Sie Ihre Ziele online erreichen.
OMK3: Warum Sie keine Besucher auf Ihrer Website haben.
OMK7: Mehr erreichen durch richtig eingesetzte Webanalyse
OMK10: Ihre E-Mail Adresse gekonnt einsetzen

Facebook

Folgen Sie mir auf Facebook! So bekommen Sie immer alle Neuigkeiten von atomproductions.

Social :-)