Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen    OK

Zur Blog Übersicht

Mobil optimierte Website. JETZT, aber richtig.

von Thomas Altendorfer - 22. April 2015

Ein aktuelles Google Algorithmus Update bringt wieder einmal Bewegung in das Thema mobil optimierte Websites. Und das ist gut so. In diesem kurzen Artikel erfahren Sie, warum Ihre Website am besten vorgestern mobil optimiert wurde und wie Sie diesen Weg heute noch richtig gehen. Eine kleine Warnung: Nicht alles ist gold, was glänzt.

In aller Kürze, worum es beim Update von Google geht: Websites, welche nicht für mobile Geräte optimiert sind, werden im Google Suchergebnis auf Smartphones, Tablets & Co. nicht mehr vorne dabei sein können. Im Umkehrschluss profitieren all jene Unternehmer, welche die Zeichen der Zeit erkannt haben und ihre Websites für alle Geräte optimieren. Eine Änderung, welche durchaus Sinn macht, denn wenn ich mit meinem iPhone im Internet etwas lesen möchte, möchte ich das auch angenehm lesen können. Nicht, dass ich der einzige wäre - etwa die Hälfte aller Website Besucher ist heute bereits mit einem Smartphone oder Tablet online.

Viele Werbeagenturen und Online Agenturen wittern beim Thema Responsive Websites eine Chance auf das schnelle Geschäft. Der Grund: In allen Newskanälen wird über ein aktuelles Google Algorithmus Update berichtet und damit ist bei den Unternehmen die Aufmerksamkeit für das Thema groß. Das führt zu Kaltakquise Angeboten, wo unter dem Motto „Sie brauchen jetzt eine neue, mobil optimierte Website, sonst werden Sie bei Google nicht mehr gefunden“ mit besseren Website Lösungen geworben wird.

Vermeiden Sie diesen EINEN Fehler!

Lassen Sie sich nicht eine neue Website verkaufen, weil Ihre alte Website technisch nicht mehr am Stand der Zeit ist.

Damit sage ich nicht, dass Sie keine neue Website brauchen. Die Wahrscheinlichkeit, dass es bei Ihrer bestehenden Website großes Verbesserungspotential gibt, ist sehr, sehr hoch. Daher würde ich sagen, dass Sie ziemlich sicher eine neue Website brauchen. Der große Knackpunkt dabei sind die richtigen Prioritäten.

Wenn Sie die technischen Parameter Ihrer Website zum einzigen Ausgangspunkt für einen Website Relaunch machen, bekommen Sie hinterher eine technisch tolle Website. Solide Technik an sich bringt aber noch keinen Erfolg mit sich. Sie ist eine Grundvoraussetzung, welche viele technisch ausgerichtete Online Agenturen als DIE Lösung verkaufen. Das greift leider viel zu kurz.

In Wirklichkeit hängt Ihr Erfolg viel mehr vom inhaltlichen Konzept ab. Von der Strategie, wie Sie aus Website Besuchern Anfragen und Käufe generieren. Deshalb ist die Wahl des richtigen Partners für Ihre Website so wichtig. Sie brauchen einen Partner, der Sie inhaltlich versteht, der sich für Ihr Business interessiert und der das Know-how hat, Sie in allen Online Marketing Fragen kompetent zu beraten.

Was können Sie also machen, um richtig auf das aktuelle Google Algorithmus Update zu reagieren? Wenn Ihre Website bereits responsive ist: Nichts. Sollte Ihre Website noch nicht mobil optimiert sein, dann ist es wirklich höchst an der Zeit, Ihre Online Präsenz neu zu erfinden.

Ihre neue, mobil optimierte Website

Um Ihre Website mobil fit zu machen, gibt es grundsätzlich zwei Ansätze. Entweder Sie nehmen die bestehende Website her und bauen nachträglich Ansichtsvarianten für die verschiedenen Bildschirmgrößen von mobilen Geräten dazu ODER Sie bauen die Website von Grund auf neu.

Die Vorteile von Variante zwei - die Website von Grund auf neu zu konzipieren - überwiegen fast immer. Die alte Website ist ohnehin verbesserungswürdig, einige Bedienkonzepte, welche für rein Desktop optimierte Websites funktioniert haben, sind nicht ohne weiteres auf mobile Geräte übertragbar. Die Technik Ihrer Website steht auf instabilen Beinen und ein neuerliches „daran herumbasteln“ ist ähnlich aufwendig, wie eine gescheite Lösung. Nur wenn Sie bereits eine sehr gute Website haben, die Ihre geschäftlichen Zielvorgaben erreicht, könnten Sie vielleicht mit einem reinen Update der technischen Lösung durchkommen.

Fragen Sie sich einfach: Was soll die neue Website konkret bringen? Was erwarten Sie sich von einer neuen, mobil optimierten Website? Was können Sie sich von „Responsive“ erwarten?

„Responsive Webdesign“ bedeutet, dass die Anzeige Ihrer Website Inhalte so programmiert wurde, dass sie sich an die Bildschirmgröße des verwendeten Geräts anpassen. Das ist natürlich in der Bedienung auf mobilen Geräten deutlich komfortabler, als veraltete Websites, welche nur für die Anzeige auf großen PC Bildschirmen ausgelegt wurden. Bei diesen Website werden die Inhalte für kleine, mobile Geräte einfach verkleinert, um auf den Bildschirm zu passen und der Benutzer muss auf die Teile zoomen, weche er ansehen möchte.

Die konkreten Vorteile von „Responsive Webdesign“:

  • Bessere Lesbarkeit von Texten - unabhängig von der Bildschirmgröße
  • Frustfreie Bedienung der Navigationselemente auch auf Smartphones & Tablets
  • Vermeidet Abbrüche im Verkaufskanal wegen Bedienungsproblemen
  • Sie sind bereit für die beachtliche Zahl an Besuchern, welche mit mobilen Geräten unterwegs sind
  • Vorraussetzung für eine gute Positionierung in den mobilen Google Suchergebnissen - daher potentiell etwas mehr Besucher für Ihre Unternehmenswebsite
  • Moderner Gesamteindruck

Das kann „Responsive Webdesign“ NICHT besser als Ihre alte Website:

  • Besucherzahl Ihrer Website deutlich steigern
  • Newsletter Abonnenten gewinnen
  • Besucher überzeugen und zu Kunden machen
  • Anfragen und Leads generieren
  • Mehr über Ihre Website verkaufen bzw. Online Umsatz erhöhen
  • Qualitativ minderwertige Inhalte wett machen
  • Zu wenige, nützliche Inhalte wett machen

Diese wirklich wichtigen Ziele kann die beste Technik nicht realisieren. Das ist auch der Grund, warum ich immer vor Werbegenturen warne, welche Technik als einzige Lösung anbieten und sich nicht für Ihre Inhalte und Ziele interessieren.

Eine erfolgversprechende Herangehensweise startet mit einer klaren Strategie. Diese sollten Sie gemeinsam mit Ihrer Online Agentur ausarbeiten. Verbinden Sie dieses Upgrade der Technik auf jeden Fall auch mit einem Upgrade der Online Strategie. Der Aufwand wird nicht viel größer, aber der ROI wird ungleich höher sein.

Mein Tipp an Sie: Die mobile Optimierung Ihrer Website ist heute nicht mehr optional, sondern ein muss. Ein erfolgreicher Weg zu einer Website, die auf Desktop und Mobil eine gute Figur macht, führt nicht rein über die Technik, sondern umfasst auch das inhaltliche Konzept und die Strategie, wie Sie Ihre geschäftlichen Ziele online erreichen. So bringen Sie Ihre Website richtig weiter.

Facebook

Folgen Sie mir auf Facebook! So bekommen Sie immer alle Neuigkeiten von atomproductions.

Social :-)